Lebenslauf Dr. Ute Ohlenschläger

  • 1987-1990
    Berufsausbildung: abgeschlossene MTA-Ausbildung
  • 1990-2004
    Labor-MTA im Stoffwechsellabor der J. W. Goethe-Universität Frankfurt
    Aushilfe-MTA St. Hildegardis Krankenhaus Mainz
    Aushilfe-MTA im Institut für Laboratoriumsmedizin am Stadtkrankenhaus Rüsselsheim
  • 1997-2004
    Medizinstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
    3. Staatsexamen am 03.10.2004,
    Promotion: Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin/Universitätsklinik Frankfurt am Main, Klinik I, Prof. Dr. HJ. Böhles
    "Fettsäurespektrum in der Erythrozytenmembran und den Plasmalipidfraktionen bei Cystischer Pankreasfibrose"
  • 11/2004-10/2010
    Assistenzarztstelle Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt / Kinderklinik, Facharztweiterbildung für das Fach Pädiatrie
  • 09/2010
    Facharztprüfung Pädiatrie
  • seit 11/2010
    Weiterbildungsassistentin in der Endokrinologischen Gemeinschaftspraxis Happ - Santen - Engelbach
  • seit 09/2014
    Kassenärztliche Zulassung als Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin (angestellt)
  • seit 08/2014
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universitätskinderklinik Frankfurt Bereich Diabetologie (Kinder und Jugendliche)

 

  • Mitglied der Landesärztekammer Hessen 2010
  • Mitglied BVKJ seit 2010 (Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte)
  • Mitglied DGKJ 2004 (deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin)
  • Mitglied PädNetz Frankfurt 2010
  • Mitglied DGKED November 2011

 

  • Aktiv in Qualitätszirkel Kinder- und Jugendgynäkologie 2010
  • Aktiv in Qualitätszirkel Allgemeinpädiatrie Rödelheim 2010
  • Vorträge allgemeinpädiatrisch seit 2010 in verschiedenen Qualitätszirkeln
  • Plenarvortrag Adipositas Seminartagung Kinderärzte Bad Nauheim 2014